Product Owner

Was versteht man unter einem Product Owner?

Ein Product Owner trägt innerhalb eines SCRUM-Teams die Verantwortung für die Wertemaximierung eines Produkts sowie für die Arbeit des gesamten Entwicklungsteams. Ein Product Owner selbst zählt allerdings nicht zum Entwicklungsteam. Er agiert demnach nicht als eine Art Projektleiter, sondern bestimmt lediglich, „was“ umgesetzt werden muss, um das Produkt schnellst- und bestmöglich fertigstellen zu können. Dies wird im sogenannten „Product-Backlog“ festgehalten und für das gesamte Entwicklungsteam transparent gemacht. Welchen Ansatz, sprich „wie“ etwas umgesetzt wird, bestimmt das Entwicklungsteam. Der Product Owner kommuniziert Visionen an das gesamte Entwicklungsteam, weshalb er zu einem der wichtigsten Akteure innerhalb des Produktmanagements gehört. Zudem verantwortet er die Einhaltung aller Qualitätsvorgaben innerhalb der Produktentwicklung und führt regelmäßiges Reporting an die Steakholder durch. Aufgrund seiner Tätigkeitsfelder wird ein ausgeprägtes Fachwissen über innovative Entwicklungsmethoden sowie über aktuelle Markttrends vorausgesetzt. Innerhalb eines Scrum-Systems ist eine Weiterbildung zum „Scrum Product Owner“ notwendig.

Was macht ein Product Owner?

Die Aufgaben eines Product Owners lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Sicherstellung der Wertemaximierung und Profitabilität eines Produkts

  • Zuständig für das Management des Product Backlogs

(Product Backlogs Items formulieren, priorisieren und sortieren)

  • Product Backlog für Development Team transparent machen

  • Zuständig für die Annahme, die Verbesserung oder das Ablehnen eines Produkts

  • ROI bestimmen und sichern

  • Enge Zusammenarbeit mit Steakholdern (Reporting)

  • Einhaltung von Qualitätsvorgaben in der Produktentwicklung

Wie wird man ein Product Owner?

Um als Product Owner arbeiten zu können, ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik, der Wirtschaftswissenschaften, der Betriebswirtschaftslehre oder einer vergleichbaren Fachrichtung notwendig.

Welche Skills muss ein Product Owner mitbringen?

  1. Fachliche- und Branchenskills: gute Englischkenntnisse, Projektmanagement, Informatik, Markttrends, Innovation, Reporting, Software, Produktentwicklung, Produktwissen

  2. Technische Skills: Sehr gute Excel Kenntnisse, innovative Entwicklungsmethoden (z.B. Design Thinking, Scrum, Business Canvas, etc.), ROI (Return on Investment); JIRA, Confluence

  3. Methodische Skills: analytische Fähigkeiten, unternehmerische Denkweise, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Kreativität, Führungsfähigkeiten, Verantwortungsbewusstsein, Innovationsfähigkeit


Karriereimpulse zu Digital Transformation

Digital Transformation
München Permanent

(Senior) Product Owner (m/w/d)

Digital Transformation
München Permanent

(Senior) Product Owner (m/w/d)

Digital Transformation
München Permanent

(Senior) Product Owner (m/w/d)

Digital Transformation
München Permanent

(Senior) Product Owner (m/w/d)