02/2023

Trend Radar 2023: Diese Themen werden im FinTech besonders relevant

FinTech unter der Lupe:

Die Ergebnisse basieren auf einer extern durchgeführten Analyse.

Die Ergebnisse als Infografik:

Die Ergebnisse im Überblick:

Financial Technology (FinTech) ist aus der kontemporären Finanzwelt nicht mehr wegzudenken. Durch ihren unersetzbaren Mehrwert im wirtschaftlichen Handeln, zählt FinTech zu den stärksten Investmentbereichen und konnte allein in Q2 2022 ganze 21,5 $ Billionen an Investmentgeldern einkassieren. Experten schätzen einen Anstieg des gesamten monetären Volumens auf 698,48 $ Billionen bis zum Jahr 2023. Dass sich das FinTech in Lichtgeschwindigkeit entwickelt, ist unbestreitbar. Doch in welchen Bereichen im FinTech weisen sich besondere Trends auf? 

FinTech entwickelt sich als gesamter Sektor stetig und auf einem rasanten Level. Das Open Banking zählt als Unterkategorie des FinTech zu einem der am schnellsten wachsenden Gebiete der Finanzindustrie. Laut einer Statista Datenerhebung soll das Open Banking bis zum Jahr 2024 schätzungsweise ganze 63,8 Millionen Nutzer haben. Anhand der praktischen Analysetools gewann Open Banking in den vergangenen Jahren an hoher Popularität (Tendenz steigend) und entwickelt sich weiterhin als beliebtes Tool zur Weitergabe und Verarbeitung von Finanzdaten. 

Auch das Nutzen von AI (Artificial Intelligence) und Machine Learning ergibt sich als wachsender Trend im Bereich des FinTech. Besonders in Puncto Datenverarbeitung soll die Nutzung von AI die menschliche Fehlerquote bestmöglich reduzieren und zur Optimierung des gesamten Data-Managements Prozess führen. Auch im Hinblick auf die Nutzung von künstlicher Intelligenz im Bereich der Finanzberatung soll im aktuellen Jahr vermehrt investiert werden. Robo-Advisor sollen Investmentanfängern den Einstieg in die Materie enorm erleichtern. Durch ihr umfassendes Analysevermögen sollen Robo-Advisor ihren Kundenstamm in ihren Finanzentscheidungen unterstützen, da sie Daten in Echtzeit und schneller als ihr menschliches Pendant analysieren können.  

Ebenso gewinnt auch das Konzept des Buy Now Pay Later (BNPL) an forcierter Popularität. Finanzexperten erklären, dass bis zum Jahr 2026 BNPL einen Wert von 576 $ Billionen an Deals umfassen wird. Ob im B2C oder B2B Bereich – BNPL soll sich in den nächsten Jahren als starker Trend entwickeln. Dank der finanziellen Flexibilität, welches BNPL dem Konsumenten liefert, zentriert es sich als wichtiges Zahlungsmittel der kontemporären Finanzwelt. 

Die Branche des FinTech verzeichnet somit eine Vielzahl an signifikanten Trends im Finanzsektor und gilt, mit Achtsamkeit zu beobachten.  

Karriereimpulse zu Finance & Performance

Weitere Jobs laden ⟶
Finance & Performance
München Permanent

Senior Accountant (m/w/d)

Finance & Performance
München Permanent

Projektcontroller (m/w/d)

Finance & Performance
München Permanent

Head of Accounting (m/w/d)

Finance & Performance
München Permanent

Bilanzbuchhalter (m/w/d)

Finance & Performance
Rhein-Main-Gebiet Permanent

Asset & Property Manager (m/w/d)

Finance & Performance
Beckum Permanent

Senior Controller (m/w/d)

Finance & Performance
Beckum Permanent

General Ledger Accountant (m/w/d)

Finance & Performance
Kirchlengern Permanent

Produktionscontroller (m/w/d)

Finance & Performance
Versmold Permanent

Senior Accountant (m/w/d)

Finance & Performance

(REMOTE) Accounting & Finance Manager – Europa (m/w/d)