06/2022

Schlüsseltechnologie im Rechtswesen

Welche wesentlichen Schritte ergreifen Kanzleien, Rechtsabteilungen und -dienstleister?

In dieser „nexpera Insights“ zeigen wir Ihnen auf, welche Maßnahmen Kanzleien, Rechtsabteilungen und Rechtsdienstleister im Bereich Legal Tech ergreifen.

Die Ergebnisse basieren auf einer extern durchgeführten Studie.

Die Ergebnisse als Infografik

Die Ergebnisse im Überblick

Der digitale Wandel ist längst kein temporärer Trend mehr, sondern viel mehr ein Faktor, welcher branchenübergreifend den Arbeitsalltag neu definiert und diesen mit neuen Innovationen optimiert. Ebenso hat sich die Digitalisierung in der Rechtberatung fundiert und ihr Produkt ist das sogenannte Legal Tech. Im Allgemeine beschreibt Legal Tech die Einbindung von digitalen Produkten in die juristische Arbeit. Legal Tech umfasst dabei Softwareprogramme und Onlinedienste, welchen den juristischen Arbeitsalltag einfacher und effizienter gestalten sollen. Ebenso ist das Legal Tech für die Aktenpflege besonders interessant. Studien zeigen, dass bereits knapp die Hälfte der Kanzleien E-Akten nutzen, um die Arbeit mit Mandanten übersichtlicher zu gestalten.

Legal Tech ist bereits seit einigen Jahren ein etablierter Part in gewissen Sektoren der Rechtsberatung. Jedoch hat diese seit einiger Zeit wieder an Popularität in der Diskussion durch ihre neuen Innovationen erhalten. Durch die Zunahme an Start Up Unternehmen bilden sich vermehrt neue Denkansätze und Optimierungsprozesse entstehen, von welchen das Legal Tech profitiert. Die Angst nach der abnehmenden Relevanz von juristischen Fachkräften ist dabei kein besorgniserregender Faktor, da die deutliche Mehrheit der Unternehmen Legal Tech vielmehr als eine Chance zu Optimierung der Arbeitsprozesse sehen.

Trotz des rasanten Wandels durch Legal Tech, ist die Frage nach der vorhandenen digitalen Expertise deutlich vielversprechend. Der Großteil an Rechtsabteilungen beschreibt sich bezüglich der Digitalisierung als gut informiert und ist guter Dinge eine ausreichende Expertise vorweisen zu können. Dennoch bestehen nach wie vor Unsicherheiten bezüglich des digitalen Könnens – ist dies noch zu oberflächlich?

Neben den überwiegend positiven Eindrücke gegenüber Legal Tech existieren gewisse Herausforderung, welche die Digitalisierung mit sich bringt. Der Bedarf nach der Entwicklung der IT-Kompetenzen bleibt die größte Hürde für die Kanzleien und Inhouse Rechtsabteilungen. Die Bewältigung von Transformationsprozessen und ihrer eingehenden neue Anforderungen von Mandanten, sind ebenfalls signifikante Faktoren, mit welchen sich Juristen beschäftigen müssen. Weiterhin bleibt auch der Druck durch die verstärkte Frage nach der Wettbewerbsfähigkeit auch ein Aspekt, welcher von hoher Relevanz im digitalen Wandel steht.

Klar ist, dass Legal Tech eine Vielzahl an Vorteilen für die juristische Arbeit mitbringt und demnach immer mehr in Kanzleien und Inhouse Rechtsabteilungen etabliert wird. Denn von der deutlichen Effizienzsteigerung und Produktivität in täglichen Arbeitsprozessen möchte jede Organisation profitieren. Denn dies verbessert deren Wettbewerbsfähigkeit maßgeblich und lässt ihren Platz auf dem Markt festigen.

Karriereimpulse zu Digital Transformation

Digital Transformation
Frankfurt Permanent

(Senior) Consultant m/w/d IT Audit